domingo, 30 de janeiro de 2011

Contra Belo Monte: Petição OnLine da Alemanha - Assine você também...


 SOS Xingu
Der Xingu ist in Gefahr
Bau und Betrieb des geplanten Wasserkraftwerks Belo Monte sind ein Angriff auf den Fluss, die Umwelt und die dort lebende Bevölkerung.
Diese Bedrohung erfordert globalen Einsatz für Leben und nachhaltige Entwicklung. Die Verantwortung für unsere Erde und für ein würdiges Leben zukünftiger Generationen ist das Motiv unserer Petition.
Am 1. Februar 2010 hat das Brasilianische Institut für Umwelt und natürliche erneuerbare Ressourcen (IBAMA) für das Wasserkraftwerk Belo Monte eine Vorlizenz erteilt, die an 40 Bedingungen gebunden ist. Beispiele aus der Vergangenheit zeigen, dass solche Bedingungen nicht beachtet werden, sobald mit dem Bau begonnen worden ist.
Der Planet Erde gehört uns allen.
Auf diesem Planeten gibt es nur ein Amazonien in seiner Biodiversität.
Einzigartig ist auch der Fluss Xingu.
Solidarisch mit den indigenen Völkern und den Siedlern entlang der Flüsse bekräftigen wir: Der Xingu soll für immer leben!
Bitte unterzeichnen Sie die Petition

Um comentário:

Utin guassu disse...

Agradecemos aos nossos Ancestrais, agradecemos as Nações Indígenas, todas as etnias, aos Irmaõs, Parentes e amigos, INDÍGENAS E NÃO INDÍGENAS, aos parcerios aqui, de Os Verdes de Tapes, Julio Wandam, que sempre nos apóia e está comprometido com a TERRA e todos os filhos da Terra. Ao nosso Irmão, Parente, Nahuel Pino Lonkon, por nos permitir neste Intercâmbio, unir forças em busca de soluções, COLETIVAS, PLURICULTURAIS, PLURINACIONAIS, PLURIÉTNICAS.Podemos gerer multiplicadores em ações.O CHAMADO é DE TODOS, para TODOS,PELA (Nuestra ÑUKE MAPU)MADRE TIERRA.
Liana Utinguassú e NahuelPino Lonkon
Chaltumay,
Iporã eté Aguiyjevete(Agradecimentos em MAPUCHE E GUARANI).